Martin-Gauger-Preis
 

 

 

Martin-Gauger-Preis 2015

zum Thema "Auf der Flucht"

 

Thema des Wettbewerbs

Heute befinden sich so viele Menschen auf der Flucht wie nie zuvor nach dem Zweiten Weltkrieg. Die zahlreichen Krisenherde und die schwierige wirtschaftliche Lage führen dazu, dass Millionen Familien ihre Heimat verlassen und Schutz in anderen Ländern suchen. Auch Kinder finden sich von heute auf morgen in einem anderen Kulturkreis wieder. Dort werden sie nicht immer willkommen geheißen, weil sich die Empfängerstaaten teilweise überfordert fühlen.

Die Staatengemeinschaft hat mit der Genfer Flüchtlingskonvention Mindeststandards zum Umgang mit Flüchtlingen gesetzt. Den Industrieländern wird nicht selten der Vorwurf gemacht, sich abzuschotten und die Flüchtlinge ihrem Schicksal zu überlassen. Auch Martin Gauger war Flüchtling, als er im Jahr 1940 durch den Rhein schwamm, um dem nationalsozialistischen Regime zu entkommen.

Wir fragen: Was muss geschehen, dass ein Mensch seine Heimat verlässt? Was bedeutet es für Kinder, auf der Flucht zu sein? Welche Hilfe leistet die deutsche Gesellschaft? Welche Rechte haben Flüchtlinge? Wir suchen Antworten auf diese und alle anderen Fragen, die euch zum Wettbewerbsthema einfallen. Berichtet uns von euren Erfahrungen, eurer Meinung und euren Ideen zum Thema. Wir freuen uns über Texte, Fotos, Videos, Computerpräsentationen, Hörspiele, Reportagen, Musik, Theaterstücke, kurz: über alles, was sich präsentieren lässt!

 

Preis und Preisverleihung

Folgende Geldpreise werden von einer unabhängigen Jury vergeben:

1. Preis: 500 €

2. Preis: 300 €

3. Preis: 200 €

4. Preis: 100 €

5. Preis: 100 €

Die Gewinner werden am 4. Dezember 2015 in Düsseldorf im Rahmen eines Festaktes prämiert.

 

Wie kann man teilnehmen?

Einfach das Anmeldeformular ausdrucken, ausfüllen und abschicken an:

Bund der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen e.V.
Martin-Luther-Straße 11 - 59065 Hamm

Telefon 02381/29814
Telefax 02381/22568,

Alternativ können Sie das ausgefüllte Anmeldeformular auch per E-Mail übersenden an:

Martin-Gauger-Preis@drb-nrw.de

 

Anmeldeschluss: 02.10.2015

Abgabetermin: 13.11.2015